Polizist auf Drogen. Ein Doppelleben.

Polizist auf Drogen. Ein Doppelleben.

Spaß – das ist es, was Matthias will. Als Teenager tanzt er die Nächte zu Techno-Rhythmen durch, raucht, trinkt, lebt von Wochenende zu Wochenende. Es dauert nicht lange, bis er mit harten Drogen in Kontakt kommt. Matthias wird heroinsüchtig. Ein Leben ohne Drogen? Unvorstellbar! Trotzdem möchte er eine „solide Grundlage“. Er bewirbt sich beim Bundesgrenzschutz (heute Bundespolizei) – und wird genommen. Sein Leben als drogensüchtiger Polizist ist anstrengend, denn die Angst, entdeckt zu werden, wird zu seinem ständigen Begleiter. „Ich habe mir vorgenommen, dass ich nicht ins Gefängnis will. Der letzte Ausweg war, mir den goldenen Schuss zu setzen“, sagt Matthias. Doch so weit kommt es nicht. Seine Geschichte erzählt Matthias im Video.

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Schreibe einen Kommentar